Freiwillige Feuerwehr Orsenhausen

Löschen. Bergen. Retten. Schützen.

Herzlich Willkommen auf der Website der 

Freiwilligen Feuerwehr Orsenhausen

 

Über uns: Das sind wir ...

Die Freiwillige Feuerwehr Orsenhausen ist als Teilortfeuerwehr im Verbund mit den weiteren Wehren der Gesamtgemeinde Schwendi, also mit Schwendi, Bußmannshausen, Großschafhausen, Schönebürg und Sießen. Weitere Unterstützung leistet im Bedarfsfall die Stützpunktfeuerwehr Laupheim.
2020 leiten Kommandant Miguel Braunmiller und sein Stellvertreter Gerhard Haid die Feuerwehr. Hinter ihnen stehen eine gut ausgebildete und motivierte Mannschaft. Dabei ist die Wehr mit 29 ausschließlich männlichen Mitgliedern im Alter von 18 - 60 Jahren gut besetzt. Das Durchschnittsalter beträgt knapp 37 Jahre. Auch der Nachwuchs scheint mittelfristig gesichert, da derzeit neun Jugendliche mit großem Interesse Mitglied in der Jugendfeuerwehr Schwendi / Wain sind.

 

Die Fahrzeuge

Florian Orsenhausen 4/48 (TSF-W)


Beschreibung:

Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser (TSF-W) der Freiwilligen Feuerwehr Orsenhausen

Technische Daten:

  • Baujahr: 2015
  • Fahrgestell: MAN TGL 8.180 4x2 BB
  • Motor: MAN D0834 - 132 kW (Reihen-4-Zylinder Dieselmotor)
  • Leistung: 132 kW / 180 PS bei 2.400 U/min
  • Drehmoment: 700 Nm bei 1.400 U/min
  • Hubraum: 4.580 cm³
  • Länge: 6.300 mm
  • Breite: 2.300 mm
  • Höhe: 2.800 mm
  • Radstand: 3.350 mm
  • Getriebe: automatisiertes 6-Gang-Schaltgetriebe ZF TipMatic
  • Antrieb: Straßenfahrgestell
  • Gesamtgewicht: 7.490 kg
  • Leergewicht: 5.215 kg
  • Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
  • Besatzung: 1/5//6

Aufbau: Ziegler

Sondersignalanlage:

  • 2x FG Hänsch Typ TOP Integro-M LED Kennleuchtenmodule auf der Fahrerkabine
  • 2x FG Hänsch Typ TOP Integro LED Kennleuchtenmodule an den Aufbauecken am Heck
  • 2x LED-Frontblitzer FG Hänsch Sputnik nano
  • Pressluftfanfaren Max Martin


Florian Orsenhausen 4/19 (MTW)

Beschreibung:


  • Besatzung: 1/8//9


E-Mail
Karte